Unbefugter Unfug verboten!

142

So heißt es unter anderem im jüngsten Programm des Erfurter Kabaretts »Die Arche« im November. Dieses bietet absolut sehenswerte »10 Verbote« zum Anregen, Aufregen und regen Unterhalten!

Im jüngsten Kabarett-Programm der Arche agieren bravourös (v.li.) Nicolas Jantosch (der Neue im Team) neben Andreas Pflug und Ulf Annel
(Foto: Lutz Edelhoff)

Schön, dass sie wieder da oben auf der Bühne stehen und ihr Publikum erneut mit frischen Einfällen bestens unterhalten, die Herren Annel und Pflug. Zudem haben sie sich eine Verstärkung mitgebracht: Nicolas Jantosch. Erfrischend präsentiert er auch sogleich eine eigene kleine Show als Moderator Markus Schwätzer, der allen und jedem — in diesem Falle sowohl Ulf Annel als auch Andreas Pflug — das Wort kategorisch abschneidet in seiner Talkshow. Singen kann er auch, das beweist er ebenfalls am Premierenabend, in gewohnt-gekonnter Begleitung durch Yulia Martynova am Piano und Burghard Wieditz am Schlagwerk. Die beiden Musiker begleiten natürlich auch die anderen Akteure durchs Programm, welches mit und durch »10 Verbote« die momentane Gemengelage unserer Gemeinschaft durchleuchtet. 

Angelehnt an die zehn Gebote der Christenheit, geht es quasi quer durch die gute Stube der Zeit. Von der Frage, was denn wohl alles systemrelevant ist bis zur Erfurter Diskussion über die Mohrengasse und andere Straßennamen ist so einiges dabei, worüber man herzlich lachen kann. Dann aber sogleich den Kopf schüttelt und zum Nachdenken angeregt wird. Herr Pflug glänzt als Hauswart, der in Corona-Zeiten für Recht und Ordnung im Gemeinwesen sorgt, alle(s) um ihn herum unter die Lupe nimmt und damit auf seine typische Art für absolute Höhepunkte des Abends sorgt. Auch mit dem Satz, dass »unbefugter Unfug« verboten sei …

Obwohl ein etwas sperriger Titel mit »10 Verbote«, ist es ein aktueller und sehenswerter Kabarett-Abend! In der Regie von Fernando Blumenthal laufen die Protagonisten ein um das andere Mal zu ganz persönlichen »Hotspots« auf.

10 Verbote
01.11., 16+18 Uhr;
02.11., 19.30 Uhr;
07.+13.11., jeweils 18+20 Uhr; 14.11., 21.30 Uhr. 

Karten und mehr:
www.kabarett-diearche.de