Köstritzer Spiegelzelt vom 04. Mai – 19. Juni 2022 – Aller guten Dinge sind Drei!

104

Bekanntermaßen steigert die künstliche Verknappung ja durchaus das Verlangen. Das durch die Pandemie erzwungenermaßen mangelnde Angebot an kulturellen Veranstaltungen jedoch, war eher ein nervlicher, finanzieller und programmatischer Härtetest für alle Beteiligten. Nichtsdestotrotz bleiben unternehmerischer Mut, der Blick nach Vorn sowie ein unerschütterlicher Optimismus erste Veranstalterpflicht.

“Im ersten Corona-Jahr hat uns unser Stammpublikum gerettet, im zweiten Jahr waren es diverse Bundeshilfen, die auch ein Köstritzer Spiegelzelt Open Air möglich gemacht haben. Im dritten Jahr wollen wir endlich wieder ein vollständiges Spiegelzelt Programm präsentieren. Unter dann gebotenen Auflagen und Vorsichtsmaßnahmen und unternehmerisch sinnvoll”, beschreibt Martin Kranz, Intendant des Köstritzer Spiegelzeltes, seinen Wunsch für 2022.

Die A-Capella-Band Maybebop ist an mehreren Tagen im Köstritzer Spiegelzelt zu Gast.
Foto: © Guido Werner

Denn alle Auftritte, auf die Künstler und Gäste im Jahr 2021 verzichten mussten, sind für 2022 im Programmheft und noch mehr. Selbst Covid – mit all seinen Risiken und Nebenwirkungen – hat die Kabarett-Szene mit neuen Themen versorgt. Maybebop, Gerd Dudenhöffer, Lisa Fitz oder Alfons hingegen blicken auf eine lange Karriere im Showbiz zurück und geben noch mal eine volle Breitseite ihres Könnens.

Musikalisch entkommen die Zucchini Sistaz bei einem “Tag am Meer” und Edson Cordeiro in die 20er Jahre. Gustav Peter Wöhler versichert glaubwürdig “Love is the drug” und Götz Alsmann kommt mit LIEBE auch so über einiges hinweg. Klassisch meistern Ass-Dur und Salut Salon die Krise, während Maybebop und ONAIR ganz ohne Instrumente a-cappella unterhalten.

Das komische Fach – denn Lachen ist gesund – vertreten unter anderema die feisten, Hans-Joachim Heist als Heinz Erhardt, Margie Kinsky & Bill Mockridge, Gogol & Mäx und Willly Astor. Letzter will selbst seine “Pointe of no Return” nicht zurückhaben und übergibt sie großzügig an das Publikum. Erstmalig tritt Maybebop am Nachmittag des 14. Juni mit einem Programm für das jüngere Publikum auf. Die 4 Väter von insgesamt 10 Kindern setzen sich dafür mit allen nur erdenklichen “Kinderkram” auseinander.

“die feisten” unterhalten das Publikum am 04. und 05. Mai 2022
Foto: © Harald Hoffmann

Neben der programmatischen Vielfalt lädt das Köstritzer Spiegelzelt auch wieder zu diversen kulinarischen Genüssen im Spiegelzelt Biergarten ein. Auf der Wiese des Beethovenplatzes verwöhnt Martin Brater (der Name ist Programm) die Gäste mit hausgemachten Köstlichkeiten aus der Region. Natürlich fehlt auch die breite Palette der Köstritzer Schwarbierbrauerei nicht, um ein kühles Bier zu genießen. Oder, wie Heinz Erhardt mal in “Der Virus” dichtete „… auch das Bier in großen Mengen wird den Virus arg versengen..“!

MARLENE des Köstritzer Spiegelzelts

In 2022 soll der Publikumspreis MARLENE zum 11. Mal vergeben werden. Jede Stimme zählt. Besucher können ihren Lieblingskünstler, -künstlerin, -Band oder Comedien wählen. Der oder die Gewinnerin erhält eine Originalzeichnung von Dennis Klostermann. Unter allen Teilnehmer werden 2 Tickets für die Saison 2023 sowie eine Übernachtung im Dorint Hotel am Goethepark verlost.

  • 2010: Malediva
  • 2011: Maybebop
  • 2012: Stefan Gwildis
  • 2013: Martina Schwarzmann
  • 2014: Michy Reinke Trio
  • 2015: Anna Mateur
  • 2016: Tim Fischer
  • 2017: Anna Mateur
  • 2018: ONAIR
  • 2019: Alte Bekannte
  • 2020: –
  • 2021: –
  • 2022: ???

Köstritzer Spielgelzelt 2022: vom 04. Mai bis 19. Juni 2022 auf dem Beethovenplatz in Weimar. Das vollständige Programm sowie Tickets und alle weiteren Informationen sind zu finden unter koestritzer-spiegelzelt.de. Alle bereits gekauften Tickets aus der Festivalzeit Mai/Juni 2021 behalten für den Zeitraum Mai/Juni 2022 ihre Gültigkeit. Zu beachten sind die jeweils fest zugeteilten Ersatztermine. Der Einlass ist nur dort gewährleistet.