RE:BOOT Erfurt 2022 – Kultur erwacht

205

Vom 18. bis 20. März verwandelt RE:BOOT ERFURT 2022 die Innenstadt in eine vielgestaltige Galerie. Egal ob Malerei, Skulpturen, Aquarelle, Illustrationen oder Collagen – die Kunst ist an diesem Wochenende Hauptdarstellerin und die Schaufenster der Stadt ihre Bühne. 

An mehr als 100 Orten werden über 150 Künstler:innen ihre Werke zeigen. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Zahl der Teilnehmer:innen verdoppelt. Kunst jeder couleur wird in den Schaufenstern der Erfurter Innenstadt bis hin zum Ilversgehovener Platz zu sehen sein. Akteure so vielfältig wie die Erfurter Bürgerschaft nehmen teil und folgen damit dem Aufruf der Ständige Kulturvertretung Erfurt (SKV), des Kunsthaus Erfurt, der Galerie Hammerschmidt + Gladigau und des Café Hilge, Kunst in den öffentlichen Raum zu bringen sowie die Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern sichtbar zu machen.

Wie auch im vergangen Jahr veröffentlichen die Organistoren am 18. März eine digitale Karte in den Sozialen Medien, auf der die Besucher ihre Route planen und sehen können, wer alles dabei ist. Mit einer Finnisage endet das Kunstfest am 20. März im Hof des Café Nerly – ab 18 Uhr gibt es Musik, Videokunst und Lichtprojektionen.

RE:BOOT Erfurt 2022: vom 18. – 20. März 2022 in der kompletten Erfurter Innenstadt.