8. ACHAVA Festspiele Thüringen – Jüdisch-interkulturelles Festival vom 10. – 25. September 2022

52

Die ACHAVA Festspiele Thüringen präsentieren ab dem 10. September 2022 zwei Wochen lang über 50 Veranstaltungen, davon neun große Konzerte, Kochkurse, mehrere Workshops, Ausstellungen, Vorträge, Lesungen und Zeitzeugengespräche – unter anderem in Weimar, Erfurt, Eisenach und Gotha. 

ACHAVA bedeutet auf Hebräisch Brüderlichkeit/Geschwisterlichkeit. Dazu beizutragen ist das Ziel der ACHAVA Festspiele Thüringen. Durch Kunst und Kultur soll der Dialog zwischen den Religionen und Kulturen verstärkt, Interesse und Verständnis für “das Andere” geweckt werden. Neben vielen weiteren stattfindenden Veranstaltungen stellen wir Ihnen drei Highlights in Weimar kurz vor.

Eröffnungskonzert im Weimar am 10. September mit Sadaqua

Sadaqa bedeutet auf Arabisch “Freundschaft”. Das Projekt des Weimarer Jazz-Professors, Bassisten und SWR-Jazzpreisträgers Manfred Bründl konstituierte sich erfolgreich zum Kunstfest 2021. Gemeinsam mit dem international gefragten jesidisch kurdischen Sänger Ibrahim Keivo, dem syrischen Oud-Virtuosen Mohammad Nasser und dem renommierten Percussionisten Bodek Janke spannt das Quartett einen Bogen von der äußerst vielfältigen traditionellen Musikkultur Syriens mit ihren kurdischen, armenischen, assyrischen und arabischen Gesängen hin zum Jazz und verbindet somit nicht nur die musikalische Sprache verschiedener Kulturen und Genres, sondern schafft musikalische Begegnungen zwischen den unterschiedlichen Kultur- und Sprachräumen.

Sadaqa bei einem Konzert im Rahmen des Kunstfest Weimar 2021.
Foto: Thomas Müller

Mit dem Konzert von Sadaqa trifft Weimar nun auf den Orient: Im Fokus steht nicht nur die interkulturelle, sondern auch die generationenübergreifende Verständigung. Dazu holt sich Sadaqa künstlerische Verstärkung aus der Region: Mit dem preisgekrönten Jugendchor der schola cantorum weimar, die 2022 ihr 20-jähriges Bestehen feiert, treten die Musiker in einen facettenreichen musikalischen Dialog. Die Arrangements für Chor und Ensemble stammen dabei aus der Feder des Oud-Virtuosen Mohannad Nasser, die zusammen mit traditionellen Liedern Mesopotamiens und weiteren Kompositionen u. a. Ibrahim Keivos ein einzigartiges musikalisches Format schaffen.

Mit diesem hochkarätigen Abend lassen Sadaqa und die schola cantorum weimar das Kunstfest ausklingen und eröffnen gleichzeitig die ACHAVA Festspiele Thüringen und die Jazzmeile Thüringen.

Stadtführung “Jüdisches Weimar” am 11. September

Erste Spuren jüdischen Lebens in Weimar lassen sich auf das 14. Jahrhundert zurückführen. In den Jahrhunderten danach existierte in Weimar jüdisches Leben zwischen Bedrängnis und Entfaltung. Trotzdem entwickelte sich auch in Weimar in all den Jahrhunderten eine jüdische Kultur, deren Spuren in diesem Stadtrundgang verfolgt werden. Wo sind diese Marken fast 700-jährigen jüdischen Lebens in Weimar zu verorten? Der Rundgang beschränkt sich auf gut zu erlaufende Orte in Weimars Altstadt.

Kochkurs “Salam Kitchen” am 21. September in der Volkshochschule Weimar

Foto: Alexandra Husemeyer

Geblickt wird über den Tellerrand und in die Töpfe unserer Nachbarn. Die Küche der Levante, des orientalischen Mittelmeerraumes ist gesund und köstlich. Verwendet werden beste Zutaten: duftendes Olivenöl, frisch gemahlene Gewürze, gesundes Gemüse vom Eisenacher Markt, duftendes Brot und natürlich viel Liebe.

ACHAVA Festspiele Thüringen 2022: vom 10.-25. September an verschiedenen Orten in ganz Thüringen. Das komplette Programm finden Sie unter www.achava-festspiele.de!