RE:BOOT ERFURT – Kultur erwacht | Open Call

115

Aufgewacht, der Frühling lacht! “RE:BOOT ERFURT” geht in die zweite Runde! Für die Tage, vom 18. bis 20. März 2022 ruft das Bündnis auf, Kunst im öffentlichen Raum sichtbar zu machen.

Es werden Künstler:innen gesucht, deren Arbeiten in einem außergewöhnlichen Umfeld gezeigt werden. Von Malerei und Fotografie über Projektionen und Videos bis hin zu Performance ist alles möglich. Damit diese Kunst einen Raum bekommt, rufen die RE:BOOT-Organisatoren alle lokalen Händler:innen, Cafés, Restaurants, Ausstellungshäuser und Ladenbesitzer:innen in Erfurt auf, sich zu beteiligen.

Künstler:innnen erhalten bei RE:BOOT die Möglichkeit, ihre Kunst im öffentlichen Raum auszustellen und mit ihrem Schaffen die Erfurter:innen zu einem kulturellen Schaufensterbummel an die frische Frühlingsluft zu locken. Ladenbesitzer:innen und Raumgeber:innen setzen ein klares Zeichen für kulturelle Vielfalt. RE:BOOT 2021 hat gezeigt, dass Kunst und Stadtgesellschaft gemeinsam neue Wege gehen können. An über 60 Orten zeigten Künstler:innen im März vergangenen Jahres an einem Wochenende Kunst im öffentlichen Raum.

RE:BOOT will ein einzigartiges Kunstwochenende einläuten, bei dem der Name Programm ist. Wenn die ersten Sonnenstrahlen das Gemüt wärmen und es die Menschen an die frische Luft zieht, wird es das Wochenende sein, das selbst den Letzten aus dem Winterschlaf erweckt und zum Spazierengehen animiert. Alles auf Neustart. Let’s make Schaufensterbummel great again!

Wer als Künstler:in mitmachen oder einen Ort zur Verfügung stellen will, meldet sich bitte bis zum 6. März mit dem Betreff “RE:BOOT 2022“ an folgende E-Mail Adressen: kontakt@staendigekulturvertretung.de oder info@kunsthaus-erfurt.de!