Kultur: Haus Dacheröden – Start mit guten Bekannten ins neue Jahr

42

Nach der verdienten Weihnachtspause nimmt für die Mitarbeitenden im Kultur: Haus Dacheröden mit den ersten Tagen des neuen Jahres auch wieder die programmatische Arbeit Fahrt auf. Vor den kommenden Ausstellungseröffnungen, Lesungen und Konzerten werden bereits in der kommenden Woche bewährte Reihen und Angebote fortgesetzt. So lädt Dietlinde Schmalfuß-Plicht zu “Philosophy After Work” ein, gibt es ein erstes Bilderbuchkino und startet ein neuer Zeichenkurs mit Künstlerin Julia Kneise.

Können philosophische Schriften für uns, in unserem Alltag heute, fruchtbar sein? Haben solche Texte etwas mit mir zu tun? Die Lektüre kleiner Texte großer Philosophen soll bei “Philosophy After Work” zu einem gemeinsamen Gedankenaustausch anregen. Das Konzept sieht vor, dass weder Autorin oder Autor, noch Text im Vorfeld bekannt sind. Die Gäste können sich auf diese Weise von einem Text unmittelbar ansprechen lassen. Die philosophische Praktikerin Dietlinde Schmalfuß-Plicht leitet diese Zusammenkünfte, die einmal im Monat stattfinden. Bei ihr können sich alle Interessenten bis noch bis Montagmittag (9. Januar) für den kommenden Termin am 10. Januar anmelden unter info@philosophie-milan.de.

Die philosophische Praktikerin Dietlinde Schmalfuß-Plicht.
Foto: Dietlinde Schmalfuß-Plicht.

Das Kultur: Haus Dacheröden bietet außerdem zwei Mal im Monat ein kostenloses Bilderbuchkino für Kinder ab 4 Jahre an. Dabei werden die Bilder eines Bilderbuchs auf eine große Leinwand projiziert und der Text live vorgelesen. Die besondere Atmosphäre nimmt mit auf eine Reise zur kleinen Hexe oder dem Drachen Kokosnuss und vielen anderen. Dieses Mal dreht sich alles um Herrn Eichhorn. Der entdeckt in einem Baumloch eine Nuss. Sie ist riesengroß, sie ist wunderschön, sie ist einfach perfekt. Eine so besondere Nuss braucht auch ein einzigartiges Versteck. Sofort macht sich Herr Eichhorn auf die Suche. Nur dumm, dass er sich ziemlich leicht abzulenken lässt und er einfach für jedes Abenteuer zu haben ist.

Neu in diesem Jahr ist der Zeichenkurs mit Julia Kneise. Der Kurs für Jugendliche ab 16 Jahre und Erwachsene startet am 12. Januar und findet immer donnerstags – bis auf Feiertage und Ferien – statt. Die Erfurter Künstlerin möchte darin allen Interessierten die Schönheit der Zeichnung und die Vielseitigkeit der Linie vermitteln. Unter ihrer fachkundigen Anleitung können verschiedene graphische Techniken entdeckt und vertieft werden. Zeichnerisch werden Themen wie Stillleben, Landschaft oder Porträt erkundet und lassen sich die vielfältigen Möglichkeiten von graphischen Materialien wie Bleistift, Tusche, Kohle, Pastell und vieles mehr kennenlernen. Die Anmeldung zum Zeichenkurs ist unter kontakt@dacheröden.de möglich.

Die Erfurter Künstlerin Julia Kneise bietet einen Zeichenkurs an.
Foto: Jeremias Gottschalk

Die Freude am Zeichnen und das Ausprobieren stehen für Julia Kneise dabei im Vordergrund. “Die Angst vor dem weißen Blatt zu nehmen und dabei den Blick für das Wesentliche zu schärfen, ist das erklärte Ziel meiner Arbeit. Das schafft Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten”, erläutert sie ihre Vorstellungen.

  • “Philosophy After Work” mit Dietlinde Schmalfuß-Plicht: am Dienstag, 10. Januar 2023 um 18:30 Uhr
  • Bilderbuchkino “Herr Eichhorn”: am Mittwoch, 11. Januar 2023 um 16:00 Uhr (Eintritt frei!)
  • “Zeichenkurs mit Julia Kneise”: am Donnerstag, 12. Januar 2023 von 19:00 bis 21:00 Uhr

    Weitere Informationen sind zu finden unter www.dacheroeden.de!