Désirée Nick kommt nach Erfurt und Sömmerda

733

Désirée Nick war in ihrem Leben schon einiges. Wikipedia listet als Stationen ihres Lebens unter anderem Sängerin, Tänzerin, Dschungelqueen, Schauspielerin und Podcasterin auf. Für das laufende Jahr ergänzte die Online-Enzyklopädie ihr Erscheinen auf der Titelseite des „Playboy“ und notierte, dass sie damit „das bisher älteste deutsche Model des Erotikmagazins“ darstelle.

Als Autorin stand die inzwischen 67Jährige, die sich selbst als regelmäßiges Ärgernis für Spaßbremsen sieht, natürlich auch schon auf der Herbstlese-Bühne. Das liegt indes ein paar Jahre zurück. Nach zahlreichen Bestsellern wie „Gibt es ein Leben nach fünfzig?“, „Nein ist das neue Ja“ und „Der Lack bleibt dran“, kommt sie nun mit ihrem bislang persönlichsten Buch nach Thüringen. „Alte weiße Frau. Warum Falten kein Knick im Lebenslauf sind“ stellt das Thema Altersdiskriminierung in den Mittelpunkt. Wie immer bei der Nick gilt auch in diesem Fall, sie kann einfach alles – alles außer leise.

Entertainerin Désirée Nick kann alles – außer leise.
Foto: Peter Rigaud

Warum dürfen „alte weiße Männer“ noch immer zu allem ihren Senf dazugeben, fragt sie provokant, während Frauen nicht nur in ihrer Wahrnehmung ab einem bestimmten Alter konsequent ins Aus gedrängt werden? Damit, so ihre Forderung, muss Schluss sein. Gewohnt bissig, unverblümt und treffsicher verknüpft sie Witz und Weisheit zu bester Unterhaltung und schafft zwischen den Buchdeckeln und noch mehr auf der Bühne einen Aufruf für alle über 40, die planen, die nächsten 60 Jahre zu den besten ihres Lebens zu machen.

Die ehrwürdige Frankfurter Allgemeine Zeitung meint dazu: La Nick gilt als „das Feinste und Gemeinste, was deutsche Bühnen vorzuweisen haben“. Davon kann sich das Publikum in Sömmerda und Erfurt jetzt ein eigenes Bild machen, kommt Désirée Nick doch gleich zu zwei Auftritten in den Freistaat.

Désirée Nick – Alte weiße Frau. Warum Falten kein Knick im Lebenslauf sind: am Dienstag, den 10. Oktober 2023 um 19.30 Uhr im Volkshaus Sömmerda, Weißenseer Straße 33/35 und am Mittwoch, den 11. Oktober 2023 ebenfalls um 19.30 Uhr im Atrium der Stadtwerke Erfurt, Magdeburger Allee 34. Tickets können gebucht und gekauft werden im Kultur: Haus Dacheröden, bei Hugendubel (Anger und Thüringen-Park), an allen bekannten VVK-Stellen sowie unter www.herbstlese.de!

Text: PM Erfurter Herbstlese