Van Gogh war der Renner in Erfurt

137

Rund 60.000 Besucher in 3 Monaten! Nach insgesamt 83 Ausstellungstagen verabschiedet sich das völlig neu konzipierte Multimedia-Spektakel „Inside Van Gogh“ nun aus der thüringischen Landeshauptstadt.

Oliver Forster, Veranstalter und Geschäftsführer von COFO Entertainment, zieht ein positives Fazit: „Wir haben am letzten Ausstellungswochenende sogar noch die Öffnungszeiten verlängert, um der großen Nachfrage gerecht zu werden.“

Foto: COFO Entertainment

Seit der Eröffnung Mitte Februar erfreute sich die Ausstellung, die auf noch nie zuvor gesehene Art und Weise die weltberühmten Kunstwerke des niederländischen Malers Vincent van Gogh präsentiert, einer riesigen Besucherresonanz. Um sich „Inside Van Gogh“ nicht entgehen zu lassen, nahmen viele eine lange Anreise auf sich. Und das aus gutem Grund: Die Umfragen zeigen, dass die Erwartungen der Besuch mit einem sensationellen Wert von 93% erfüllt oder sogar übertroffen wurden, was sich auch darin widerspiegelt, dass der weit größte Teil 1,5 Stunden und mehr in der Ausstellung zubrachte, um sich von Spiegelsaal, immersive Experience und VR-Erlebnis begeistern zu lassen. Rund 40% der Befragten kommen aus Erfurt selbst, die weiteren Besucher nicht nur aus Thüringen, sondern auch aus den angrenzenden Bundesländern Hessen, Sachsen-Anhalt, Bayern, Sachsen und Niedersachsen.

Foto: COFO Entertainment

Weiterhin zeigt die Auswertung, dass die Ausstellung jede Zielgruppe anspricht, egal ob Jung oder Alt, Schulklassen oder Kunstinteressierte. Unter den Besuchern sind Familien und Schüler sowie Erwachsene aus allen Altersgruppen zu verzeichnen. Die Besucher waren durch die Bank begeistert vom Ausstellungserlebnis und hinterlassen positives Feedback.

Text: PM COFO Entertainment