Tiefurter Kultursommer – Erstes Wochenende voller kultureller Höhepunkte

182

Der Tiefurter Kultursommer lädt zu seinem ersten Highlight-Wochenende ein: vom 19. bis 24. Juni 2024 finden Inselkonzerte, Parkführung und Picknick-Konzert statt.

Happy Birthday – Ein Doppeljubiläum (19. Juni 2024, 20 Uhr)

Das Highlight-Wochenende beginnt mit einer besonderen Veranstaltung, die gleich zwei Jubiläen feiert: „Happy Birthday – Ein Doppeljubiläum“ am 19. Juni 2024 um 20 Uhr. Mit einem großen Orchesterkonzert wird dann die Ilm-Insel eröffnet und das 25-jährige Bestehen der Montagsmusiken sowie das 30-jährige Bestehen des Collegium Musicums Weimar gefeiert.

Das Collegium Musicum, das Orchester der Hochschule für Musik Weimar.
Foto: Eva Hammerschmidt

Das Orchester der Hochschule für Musik Weimar kehrt dafür nach fünf Jahren für ein Open-Air-Konzert nach Tiefurt zurück. Auf der idyllischen Tiefurter Ilm-Insel erklingen romantische Werke von Ludwig van Beethoven und Anton Bruckner sowie Auszüge aus Richard Wagners „Lohengrin“ – umrahmt mit Texten gelesen von Schauspieler Markus Fennert.

Lateinamerikanische Nacht (22. Juni 2024, 20 Uhr)

Am Samstag, den 22. Juni 2024, steht ein weiteres kulturelles Highlight auf dem Programm: die erste „Lateinamerikanische Nacht“. Die in Jena ansässige lateinamerikanische Band LA MAGA um die Sängerin Jackie Vicente entführt das Publikum auf eine unvergessliche musikalische Reise durch die pulsierende Welt Lateinamerikas. Die Musiker sind spezialisiert auf lateinamerikanische Folklore, ihr Repertoire reicht von afro-peruanischen Rhythmen wie Landó und Festejo bis hin zu kreolischem Walzer, kolumbianischer Cumbia und argentinischer Chacarera. Dazu gibt es an der Inselbar Cocktailgetränke.

Die lateinamerikanische Band La Maga.
Foto: J. Vicente

Parkspaziergang „Ilmtal-Sagen“ mit Gunter Braniek (23. Juni 2024, 14 Uhr)

Am Sonntag, den 23. Juni 2024, lädt der Tiefurter Kultursommer zu einem Parkspaziergang mit Gunter Braniek ein. Der ehemalige Bürgermeister von Kromsdorf ist ein engagierter Naturschützer, Geologe und beliebter Wanderführer. Bekannt für seine unterhaltsame Präsentation von Wissen und Fakten wird er seit vielen Jahren gern zu Führungen in und um Weimar eingeladen. Diesmal wird er Interessierte zu einer spannenden Reise um das Thema „Ilmtal-Sagen“ am Beispiel des Tiefurter Parks mitnehmen.

Picknick-Konzert am Sonntag (23. Juni 2024, 16 Uhr)

Zum Abschluss des ersten Kultursommer-Wochenendes wird am Sonntag, den 24. Juni 2024, erneut ein Picknick-Konzert unter freiem Himmel stattfinden. Ab 16 Uhr können die Besucher bei einem gemütlichen Picknick Irischen Klängen des Duos The Rattlin‘ Bogs aus Erfurt lauschen. Das Konzert findet wie im letzten Jahr im Kirchgarten der St. Christophoruskirche statt. Die Besucher sind aufgerufen Picknickdecken und -körbe mitzubringen und den Nachmittag open air zu genießen. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Musiker wird gebeten, für Speis und Trank ist gesorgt. 

Über den Tiefurter Kultursommer

Der Tiefurter Kultursommer ist eine jährlich stattfindende Veranstaltungsreihe, die hochkarätige kulturelle Ereignisse in der malerischen Umgebung von Tiefurt, größtenteils auf der privaten Ilm-Insel Tiefurt, präsentiert. Das Festival lockt Besucher aus nah und fern und bietet Mottonächte wie die Lateinamerikanische Nacht und die Irische Nacht, aber auch Orchesterkonzerte, Theater, Swing und Jazz. „Wir freuen uns darauf, die Besucher zu einem unvergesslichen Wochenende voller Kultur und Unterhaltung begrüßen zu dürfen“, sagt die künstlerische Leiterin Katharina Lenke. „Der Tiefurter Kultursommer ist eine wunderbare Gelegenheit, die Vielfalt und Schönheit der Kunst in unserer Region zu erleben und Kulturgenuss mit landschaftlicher Schönheit zu verbinden.“ Der Tiefurter Kultursommer wird fortgesetzt mit zwei weiteren Schwerpunktwochenenden im August und September 2024.

Weitere Informationen sowie Tickets sind zu finden unter www.kultur-in-tiefurt.de oder bei den Touristinformationen.

Text: PM Kultur in Tiefurt